Der perfekte Hochzeitsablauf aus Sicht des Hochzeitsfotografen

Mit unserer umfassenden Erfahrung möchten wir Euch nun einige Anregungen für Euren Hochzeitstag geben und wie Ihr den perfekten Ablauf planen könnt. Wir haben dabei die Erfahrungen und den Input von vielen Brautpaaren einfließen lassen und möchten Euch nun diese Tipps aus Fotografensicht übermitteln.

Wann ist der perfekte Tag zum Heiraten

Diese Frage können wir als Hochzeitsfotografen natürlich nur bedingt beantworten, denn den Zeitpunkt entscheidet Ihr. Aus unserer Erfahrung finden die meisten Hochzeiten in unserer Hauptsaison statt, die jedes Jahr von April-September/Anfang Oktober stattfindet.

Samstage sind immer sehr gut gebucht. Samstage im Juni & September sind oft schon für Jahre im Vorhinein fixiert.

Die Freitage erfreuen sich auf immer öfter höherer Beliebtheit, da hier die Auslastung nicht immer so extrem hoch ist. Darüber hinaus ist an einem Freitag auch die Wahrscheinlichkeit höher die gewünschte Lokation oder die Hochzeitsdienstleister Eurer Wahl zu bekommen.

Um welche Uhrzeit beginnt denn die Hochzeit?

Die meisten Hochzeiten starten meistens am frühen Nachmittag, freitags oftmals auch später.

Wir empfehlen den Beginn der Trauung meistens so gegen 14 Uhr, da die Gäste davor noch die Möglichkeit haben etwas zu Essen und danach für die Anreise noch genügend Zeit ist.

Wenn die Hochzeitsgesellschaft allerdings anreisen wird und bei der Hochzeitslokation nächtigt, dann ist auch ein gemeinsames Frühstück sowie ein gemeinsames Mittagessen möglich. Je nachdem, ob Ihr Euch für eine kirchliche oder standesamtliche Trauung entschieden habt, müsst Ihr mehr oder weniger Zeit einplanen.

Wie lange dauert die kirchliche Trauung?

Hochzeitslocation-CheckAls Hochzeitsfotografen sind wir wohl öfter in der Kirche als der Durchschnitt der Bevölkerung und wir haben auch schon einen guten Überblick, wie lange die Hochzeiten in der Kirche dauern. Je nachdem ob eine heilige Messe oder ein Wortgottesdienst gefeiert wird, ist unterschiedlich Zeit einzuplanen.

Eine heilige Messe nimmt etwa 1,5 Stunden in Anspruch ein Wortgottesdienst etwa 45 Minuten bis 1 Stunde.

Wichtig: Im Rahmen einer Trauungszeremonie kann sowohl die Aufnahme in die Kirche (wenn einer der Partner nicht der Kirche anghört) als auch die Firmung erfolgen. Dieser Akt ist mit nur wenigen Minuten kann einfach in eine Trauungszeremonie eingebaut werden.

Bei der kirchlichen Trauung halten wir uns als Hochzeitsfotografen allerdings sehr im Hintergrund und setzen unsere Blitze auch wirklich nur dann ein, wenn dies unbedingt notwendig ist, um den Ablauf der Trauung nicht zu stören.

Wie lange dauert die standesamtliche Trauung?

Die standesamtliche Trauung ist um einiges kürzer als die kirchliche Trauung. Wer es “emotionslos” haben möchte, kann diesen rechtlichen Akt binnen weniger Minuten beim zuständigen Standesamt “erledigen”.

Wer etwas mehr an Rundherum haben möchte, ist gut beraten sich den Standesbeamten zur Trauungslokation einzuladen. Die Kosten sind vertretbar und die Trauung findet direkt an Eurer Wunschlokation statt.

Wir stimmen uns als Fotografen mit der Standesbeamten im Vorhinein ab, damit auch hier so wenig wie möglich “gestört” wird.

Länger als 30 Minuten sollte allerdings nicht für die standesamtliche Trauung eingeplant werden. Der Ringwechsel (für uns als Hochzeitsfotografen immer eine Herausforderung) ist nämlich auch hier binnen weniger Sekunden nach dem ersten Hochzeitskuss geschehen. Infos zur standesamtlichen Trauung auf help.gv.at

Wann macht man das Gruppenfoto?

Gruppenfoto HochzeitDas Gruppenfoto ist sicherlich ein Highlight auf jeder Hochzeit und mit Sicherheit auch eine der großen Herausforderungen für einen Hochzeitsfotografen. Das Koordinieren von vielen Hochzeitsgästen auf mehr oder weniger viel Platz sowie sicherzustellen, dass nahezu jeder Gast nett in die Kamera lächelt ist eine manchmal für den Hochzeitsfotografen eine gar nicht so einfach zu bewältigende Aufgabe.

Selbst bei perfekten Wetterverhältnissen ist das gar nicht so einfach. Hier benötigt man schon einiges an Erfahrung, was den optimalen Platz für das Gruppenfoto ausmacht. Wenn man sich in wenigen Sekunden für den falschen Platz entschieden hat, ist es nahezu unmöglich die gesamte Hochzeitsgesellschaft umzustellen, weil der Platz nicht passt.

Eine Leiter gehört auch immer mit ins Gepäck und in wenigen Minuten sollte das Gruppenfoto aller Hochzeitsgäste vom Hochzeitsfotografen vollbracht sein.

Als erfahrene Hochzeitsfotografen machen wir das Gruppenfoto immer unmittelbar nach der Trauung, da dies der beste Moment ist, alle Gäste noch in Reichweite, da noch niemand dem Brautpaar gratuliert hat. Damit haben wir die besten Erfahrungen gemacht und das empfehlen wir als Fotografen auch immer unseren Brautpaaren so.

Wann kommen die Gratulationen & Agape?

Jeder Hochzeitsgast tut es gerne und am liebsten sofort nach der Trauung – das ist auch unsere Erfahrung. Aus diesem Grunde empfehlen wir die Gratulationen immer unmittelbar nach dem Gruppenfoto, da dann ohnehin die Gäste zum Brautpaar stürmen und gratulieren wollen.

Die Gratulationen gleich fix so in den Ablauf einzuplanen ist sinnvoll und dann läuft es auch koordiniert ab.

Als Fotografen fotografieren wir die Gratulationen im Reportagestil und wenn gewünscht machen wir auch von jedem Paar oder Gast, der gratuliert ein gemeinsames Foto mit dem Brautpaar. Je nachdem wie das vom jeweiligen Hochzeitspaar gewünscht wird.

 

Wann kommen die Paaraufnahmen?

Der erste Trubel ist vorbei, es wurde gratuliert und die Gäste treffen zur Agape. Wenn die Paaraufnahmen nicht schon vor der Trauung gemacht wurden, bieten diese sich jetzt an.

Im Rahmen der Paaraufnahmen geben wir Euch allerdings einige Minuten Zeit um “runterzukommen” – diese paar Minuten gehören Euch ganz alleine um die ersten Emotionen und Eindrücke austauschen zu können.

Wir haben uns diese paar Minuten mittlerweilen angewöhnt, da Ihr als Brautpaar diese paar Minuten für Euch wirklich brauchen könnt. Wir fotografieren die Paaraufnahmen immer mit dem Brautpaar alleine und ein paar MInuten traute Zweisamkeit und Entspannung sind für jedes Brautpaar enorm wichtig und dadurch entstehen auch super relaxte Hochzeitsfotos.

Wann beginnt die Eröffnung der Hochzeitstafel?

Der angenehme Teil der Hochzeit beginnt – die Hochzeitsfeier startet mit einem guten Dinner. Je nach Jahreszeit startet das Essen zwischen 18-19 Uhr und dauert je nach Art des Dinners 1,5 Stunden beim Buffet und 2 Stunden, wenn das Essen serviert wird. Wir haben die Hochzeitstafel schon im Vorfeld fotografiert und fotografieren während der Tafel sehr dezent im Reportagestil, wobei wir keine Gäste beim Essen, Trinken oder beim Rauchen fotografieren. Das sind unsere Dont’s.

Wann kommt die Hochzeitstorte?

Die Hochzeitstorte als Highlight einer Hochzeit darf nicht fehlen. Wann dieses Highlight kommt ist aber vollkommen unterschiedlich. Einerseits kann die Torte im Rahmen der Agape am Nachmittag angeschnitten werden, andererseits als das abendliche Highlight um 22:00 Uhr.

Egal wann der Anschnitt der Torte stattfindet, es ist eines der wichtigsten Highlights der Hochzeitsfeier und sollte gebührend in Szene gesetzt werden.

Wir als Fotografen sorgen für die richtigen Fotos und am Nachmittag oftmals mit Musik angekündigt sorgen am Abend zusätzlich leuchtende Sprühkerzen für die richtige Stimmung.

Wann ist der Brautstrausswurf?

Obwohl nur ein 2 Sekunden-Wurf, ist diese kurze Zeit auch eines der wichtigsten Highlights auf einer Hochzeit. Da dieser Wurf im Normalfall nur einmals stattfindet unterstützen wir hier gerne bei der Moderation – immerhin wollen wir auch gute Wurffotos sicherstellen. Der Brautstrausswurf selbst findet oft noch unmittelbar vor der Tafel im Freien bei gutem Licht statt. Das perfekte Foto vom Brautstrausswurf ist damit garantiert!

Eine mögliche Hochzeitsplanung, ein möglicher Ablauf

10:00 Getting Ready mit der Braut
11:00 Ankunft am Standesamt
11:20 Beginn der standesamtlichen Trauung (nur mit engster Familie)
13:30 Eintreffen der Hochzeitsgäste vor der Kirche
14:00 Beginn der kirchlichen Trauung (heilige Messe wird gefeiert)
15:15 Gruppenfoto mit allen Hochzeitsgästen
15:30 Gratulationen & Agape (je nach Gästeanzahl 30-60 Minuten)
16:30 Paaraufnahmen mit dem Brautpaar
17:30 Familienfotos & Fotos mit Trauzeugen und Freunden
18:00 Brautstrausswurf
18:30 Eröffnung der Tafel
20:00 Eröffnungstanz des Brautpaares
21:00 Hochzeitstorte
21:30 Party & Musik sowie evtl. Spiele bzw. Powerpoint-Show
24:00 Mitternachtssnack (ein paar tolle Tipps haben wir auf lieben-leben-reisen.de gefunden)
02:00 offizielles Ende der Hochzeitsfeier

Comments are closed.