Die besten Fotos der Hochzeitstafel

Hochzeitsfoto Burgruine Dobra

Die optimale Tischdekoration stellt so manches Hochzeitspaar vor große Herausforderungen, denn jeder möchte der eigenen Hochzeitstafel seine persönliche Note geben. Dennoch darf nicht vergessen werden, dass manche Utensilien, wie beispielsweise Gedecke, Besteck und Namensschilder ohnehin auf den Tisch müssen. Abhängig von der Organisation des Hochzeitsessens – ob serviert wird oder a la Buffet Selbstbedienung herrscht – kommen unter Umständen noch Brotkörbe, Getränkeflaschen und Schnapsgläser auf die Tafel. Der vorhandene Platz ist somit begrenzt und lässt für persönliche Entfaltung durch Dekorationen wenig Spielraum. Eine schöne Komposition der Tafel ist auch wichtig um tolle Fotos für die Hochzeitsreportage zu bekommen.

Will man nun noch Blumen und Dekorationen wirkt der Tisch schnell überladen. Es gilt also einen gekonnten Kompromiss zu finden, der die Notwendigkeiten der Hochzeitstafel mit den gewünschten Dekorationen am Tisch geschickt zu einem einheitlichen Ganzen verschmelzen lässt. Es steht außer Frage, dass Blumen ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Tischdekoration sind. Nicht nur heißen sie die Gäste willkommen und geben jedem Raum sofort einen freundlichen Eindruck, sondern sie zeugen auch von Frische und in Blüte stehen. Für viele Brautpaare sind Blumen, die sich durch die gesamte Hochzeitsfeier standhaft halten deshalb sogar ein gutes Omen für den weiteren Verlauf der Ehe. Damit nicht genug ist die Tischdekoration mit Blumen eine der am Einfachsten zu bewerkstelligende. Jede Hochzeit unterliegt einem Farbthema. Abhängig von der gewählten Farbe ist es nun ein Leichtes für das Brautpaar Blumen in passenden Farben zu bestimmen oder sich von einem geübten Floristen in der Zusammenstellung helfen zu lassen. Spricht man mit Experten zum Thema Hochzeit wird schnell klar, dass falls zusätzlich Deko-Gegenstände vom Hochzeitspaar gewünscht werden, diese in der Regel schmuckhaft in das Tischbouquet eingearbeitet werden können.

Von Ziergegenstände wie Herzen, Luftballonen oder eigenen kleinen Reisbehältern über Tierfiguren wie Bienen oder Schmetterlingen bis hin zu Märchenfeen bietet ein Blumendekor die ideale Basis für jegliche kreative Ausformung (finde Bilder im Internet). Für jene, die jetzt vor Entzückung in die Hände klatschen und meinen das Thema Tischdekoration sei somit unter Dach und Fach, sei hier noch ein wichtiger Tipp mit auf den Weg gegeben. Unverzichtbar bei der Wahl der Tischdekoration ist auch die Berücksichtigung der Tafelform bzw. die Aufstellung der Tische. Handelt es sich um runde oder eckige Tische? Sitzen die Gäste an einer langen Tafel mit dem Brautpaar an deren Kopfende oder sind die Tische in U-Form bzw. einzeln im Raum aufgestellt?

Die Tischform determiniert die Form der Tischgestecke maßgeblich. Sofern man sich den ohnehin schon begrenzten Platz auf einer Hochzeitstafel in Erinnerung ruft, wird es wenig Sinn machen auf einer eckigen Tafel runde Tischdekorationen aufzustellen. Immerhin geht es darum den Platz möglichst zweckmäßig und effektiv zu nützen. Auch in diesem Zusammenhang kann ein Florist mit guten Lösungen aufwarten. Entgegen dem Empfinden vieler Brautpaare der eigenen Hochzeitstafel mit viel Dekoration den ganz persönlichen Fingerabdruck aufzudrücken, zeigt die Erfahrung zum Thema der optimalen Tischdekoration, dass weniger oft mehr ist.

Comments are closed.