Hochzeit im Herbst: So wird Dein großer Tag zum Herbstmärchen

Die meisten Paare feiern ihre Hochzeit in den Monaten Mai bis September. Während in den richtig kalten Wintermonaten Januar und Februar kaum Trauungen stattfinden, gerät der November immer mehr in den Blickpunkt. Welche Vorteile hat eine Hochzeit zwischen den Jahreszeiten und was musst Du bei der Organisation alles beachten?

Statistisch gesehen halten sich Hochzeiten im November schon seit Jahren im unteren Mittelfeld. Es scheint, dass eine Heirat in Monaten, in denen das Wetter verspricht, eher wechselhaft zu sein, für viele Brautpaare ein rotes Tuch ist. Wenn Du jedoch die vielen Vorteile betrachtest, die eine Hochzeit im November mit sich bringt, könnte es möglich sein, dass Dir plötzlich auffällt, wie toll es sein kann, ausgerechnet in diesem Monat “Ja” zu sagen. Zunächst hast Du außerhalb der Hochzeitssaison nahezu unbegrenzte Terminfreiheit für Deinen großen Tag. Denn von der Location bis hin zum DJ, Floristen, Trauredner oder Konditor sind die Kapazitäten längst nicht so stark ausgeschöpft wie in der Hochsaison. Mit etwas Verhandlungsgeschick kannst Du hier noch den ein oder anderen Euro sparen.

Ein weiteres Plus: Da nicht jeden Tag unzählige Brautpaare anklopfen, verlaufen die Vorgespräche insgesamt entspannter und Du hast mehr Raum, Deine Vorstellungen zu besprechen.

Gegen Regen hilft die Hochzeitswetterversicherung

Hochzeitsfoto Regen 01

Deine Hochzeit hat im November eher Alleinstellungsmerkmal. Deine Gäste sagen wahrscheinlich alle zu, da sie sich nicht wie im Sommer im Dauermarathon von einer Trauung zur nächsten befinden. Im November weißt Du, dass es nichts mit Dir persönlich zu tun hat, wenn der Wettergott nicht auf Deiner Seite ist. Falls Du auf ganz sicher gehen willst, hast Du die Möglichkeit, eine Hochzeitswetterversicherung abzuschließen. Bei einer Regenmenge von 7,5 mm oder mehr im Zeitraum zwischen 12 und 18 Uhr an Deinem Hochzeitstag wartet eine Entschädigung von mehreren tausend Euro auf Dich. Die Prämie richtet sich nach Datum und Ort der Hochzeit und startet bei 179 Euro.

Bei der Wahl Deiner Location solltest Du das Wetter trotzdem einkalkulieren. Denn Regen und vielleicht das erste Glatteis des Jahres können zu schlechten Straßenverhältnissen führen. Achte darauf, dass zwischen Location und Ort der Trauung eine kurze Distanz liegt, damit jeder sicher ankommt und am Abend die Gäste nicht zu früh aufbrechen müssen. Hochzeitsfotos im Regen haben aber auch Ihren besonderen Charme und die gute Laune bringen wir bei jedem Wetter mit!

Novemberhochzeit im Boho-Stil auf dem Land

Hochzeitsfotos Weingut Hutter

Besonders schön wird es in dieser Jahreszeit auf dem Land. In rustikaler Umgebung kannst Du am Abend mit Kerzen für viel Atmosphäre sorgen. Auch ein Lagerfeuer auf der Terrasse schafft heimelige Stimmung. Die Dekoration hängt nicht nur von der Location ab, sondern auch vom Zeitpunkt Deiner Hochzeit. Anfang des Monats kannst Du noch aus der vollen Palette der Herbstfarben schöpfen. Wie wäre es mit einer Hochzeit im Boho-Chic? Die Tische werden mit Kürbissen in verschiedenen Größen geschmückt, ergänzt von Nüssen, Kastanien und etwas buntem Herbstlaub. Ende November kannst Du über edles Weiß in Verbindung mit Gold oder Silber nachdenken. Wie wäre es mit weißen Zierkürbissen, die Du mit Ornamenten im Metallic-Look schmückst und ein paar Ästen zur Dekoration? Holzelemente eignen sich immer als Deko bei einer Herbsthochzeit.

Mut zur außergewöhnlichen Materialien im Brautstrauß

Auf Maiglöckchen und Ranunkeln musst Du bei einer Trauung im November zwar verzichten, doch stehen Dir für Deinen Brautstrauß immer noch genügend wunderschöne Herbstblumen zur Verfügung. Ideal sind Freilandrosen und Dahlien, die es in allen Nuancen von Zartrosa bis hin zu tiefen Rottönen gibt. Auch aus Gerbera oder Sonnenblumen lässt sich ein Herbststrauß zaubern. Chrysanthemen machen sich nicht nur in Deiner Hand gut, sondern können ebenfalls in der Tischdekoration Verwendung finden. Mit Nüssen oder Tannenzapfen im Brautstrauß zeigst Du Mut zu außergewöhnlichen Materialien. Unkonventionell darf es bei der Heirat im November auch beim Bräutigam zugehen. Statt schwarzem Anzug darf der auf Erd- und Beerentöne setzen oder beherzt zum Karomuster greifen, wenn es zum Thema der Hochzeit passt.

Hochzeitsfotos Süden Wien

Hochzeitsmenü: Warum nicht ein Martini Gansl?

Ideal für die Hochzeitstorte im November sind herbstliche Früchte wie Trauben, Feigen, Granatapfel und Beeren. Eine mit weißem Fondant überzogene Torte, auf einer Baumscheibe präsentiert, kann mit buntem Herbstlaub und Blumenelementen geschmückt werden. Beim Hochzeitsmenü eignen sich eine Kürbissuppe und diverse Kartoffelgerichte. Zum Hauptgang bietet sich ein Wildgericht wie Hirschragout an oder das Martini Gansl wird in neuem Kontext interpretiert. Als Dessert wären Fruchtpüree mit Mascarpone eine leichte, aber delikate Wahl, gefolgt von einer Käseplatte mit einem vollmundigen Rotwein. Aus der Küche kommen im Herbst die schönsten Gastgeschenke. Eine selbstgemachte Marmelade, ein hausgemachter Likör oder ein Stück Naturseife können in einen Jutebeutel eingepackt und dann dekorativ in einem Korb platziert werden.

Romantische Fotos im November

Für das Fotoshooting entstehen in einem Meer von buntem Herbstlaub traumhafte Bilder Deiner Hochzeit. Das gibt einen schönen Kontrast zu Deinem Brautkleid. Romantisch wird es auf einer Bank aus filigranem Metall oder Holz. Am Nachmittag sehen Aufnahmen auf dem freien Feld am besten aus. Viele Fotografen lieben es, im Gegenlicht zur “goldenen Stunde” kurz vor Sonnenuntergang im November ein Shooting zu machen. Selbst in der Dunkelheit entstehen unvergessliche Hochzeitsbilder, wenn Laternen und Lampions ein warmes Licht auf die Gesichter des Brautpaars zaubern. Aufgrund der unberechenbaren Wetterbedingungen ist es sinnvoll, an Deinem großen Tag immer wieder einmal für zehn Minuten zu fotografieren, anstatt auf eine Session zu setzen.

Jetzt Eure Hochzeit anfragen!

weitere Artikel zu unseren Hochzeitsshootings findest Du hier:

  • Hochzeitsfotos im Herbst

Hochzeit im Herbst: So wird Dein großer Tag zum Herbstmärchen

Dezember 17th, 2018|Kommentare deaktiviert für Hochzeit im Herbst: So wird Dein großer Tag zum Herbstmärchen

Hochzeit im Herbst: So wird Dein großer Tag zum Herbstmärchen Die meisten Paare feiern ihre Hochzeit in den Monaten Mai bis September. Während in den richtig kalten Wintermonaten Januar und Februar kaum Trauungen stattfinden, [...]

  • Trends Hochzeitsfotografie

Die Trends der Hochzeitsfotografie

Dezember 8th, 2018|Kommentare deaktiviert für Die Trends der Hochzeitsfotografie

Die Trends der Hochzeitsfotografie Fine-Art, Photobooth, Trash-the-dress? Wir zeigen Euch die Trends der Hochzeitsfotografie und was die Anforderungen an den Hochzeitsfotografen sind. Vorbei sind die Zeiten an denen in ein Studio gefahren wird und der Hochzeitsfotograf [...]

CupCakes Hochzeit

August 25th, 2018|Kommentare deaktiviert für CupCakes Hochzeit

CupCakes Hochzeit Ganz im Zeichen der Cupcakes stand diese Hochzeit, die im Flemings in kleinem aber feinen Rahmen gefeiert wurde. Die Paaraufnahmen wurden an besonders kreativen Orten in der Umgebung gemacht und es [...]

Hochzeit im Herbst: So wird Dein großer Tag zum Herbstmärchen
5 (100%) 2 votes

2018-12-17T21:09:22+00:00
Diese Seite nutzt Cookies, bitte informiere Dich bei unseren Datenschutzbestimmungen! Durch die Nutzung der Webseite erklärst Du Dich mit den Datenschutzbestimmungen ausdrücklich einverstanden! Wenn Du einmalig akzeptierst, wird diese Zustimmung in Rahmen eines Cookies bei Dir am PC gespeichert! Akzeptieren