Candybar und Hochzeitsfotos – was verbirgt dieser Trend?

Hochzeitsfotos Candybar

Hochzeitstrend Candybar – so gestaltest Du ein traumhaftes Süßigkeiten-Buffet

CandybarAuch Hochzeiten gehen mit der Zeit. Zu den aktuellen Trends gehört die Candybar und natürlich die wunderbaren fotografischen Erinnerungen. Du hast Dir auch überlegt, Deine Hochzeitsgäste mit einem Süßigkeiten-Buffet zu verwöhnen? Ist die Candybar nicht ein wahr gewordener Kindheitstraum? Am schönsten Tag unseres Lebens wollen wir nach Herzenslust naschen und eine unglaubliche Auswahl an Süßigkeiten mit unseren Gästen teilen. Als Hochzeitsfotografen merken wir, dass dieser Trend immer mehr in den Vordergrund rückt. Die Candybar kannst Du ganz einfach selbst gestalten. Mit diesen Tipps zauberst Du ein märchenhaftes Süßigkeiten Buffet für Eure Hochzeitsfeier – abgestimmt auf Dein farbliches Motto.

Die Candybar lässt unser Herz höher schlagen

Was genau ist eine Candybar? Die Candybar ist ein Süßigkeiten-Buffet, der Trend kommt aus den USA. Nicht nur bei Hochzeiten, sondern auch bei Kindergeburtstagen und anderen Partys werden bunte Süßigkeiten auf einem Tisch oder einer Bar dekorativ angerichtet. Die Gäste sollen mit Süßem so richtig verwöhnt werden.

Eine Candybar ist ein Fest für alle Sinne, die optische Gestaltung spielt dabei eine große Rolle, damit auch diese auf Euren Hochzeitsfotos gut zur Geltung kommen.

Die Süßwarenbar soll Deine Gäste wirklich beeindrucken! Dementsprechend groß und vielfältig ist die Auswahl an Süßigkeiten. Die Gestaltung wird natürlich an das Design des ganzen Buffets und an die übrige Hochzeitsdeko angepasst.

Was gehört auf das Süßigkeiten-Buffet?

Candybar FotoJe nach Anzahl der Gäste wird die Candybar entweder separat oder als kombiniertes Dessert-Buffet aufgebaut. Du kannst Süßigkeiten und weitere Desserts wie Torten, Cremespeisen oder Eiscreme mit Süßigkeiten mischen oder beides getrennt voneinander platzieren.
Die Candybar sollte üppig bestückt werden – das sieht dann auch auf den Fotos gut aus! Schokoladige Süßigkeiten wie dekorative Cake-Pops, Schokoriegel, in Stücke gebrochene Schokolade und Pralinen gehören unbedingt dazu. Kaufe ausschließlich hochwertige Süßigkeiten, es soll ja schließlich an Eurem großen Tag nur das Beste geben!
Neben Schokolade dürfen bunte Süßigkeiten wie Marshmallows, Weingummi und Lakritze nicht fehlen. Kaufe auch dekorative Süßwaren in speziellen Süßigkeiten-Shops oder im Internet wie zum Beispiel bunte, große Lollies oder Lebkuchenherzen wie vom Jahrmarkt. Du könntest auch eine Torte aus Marshmallows und Weingummi basteln oder fertig kaufen.

Je mehr bunte Farben du verwendest, desto beeindruckender werden Deine Gäste sein und desto besser sehen die dann auch auf Deinen Hochzeitsfotos aus!

Candybar aufbauen und dekorieren

MarshmallowsDie Bar wird auf einer Anrichte oder einem Buffet-Tisch aufgebaut. Der Tisch wird passend zum übrigen Buffet mit Tischdecken und Tischläufern dekoriert. Die Süßigkeiten-Bar darf aber ruhig etwas farbenfroher gestaltet werden. Im Trend liegen kunterbunte oder auch einfarbig gestaltete Candybars zum Beispiel in Pastellfarben oder in Brauntönen.
Zur Präsentation der Süßigkeiten benötigst Du eine größere Auswahl an Etageren, dekorativen Tellern, Tabletts und Bonbongläsern. Die Gefäße und Teller sollten unterschiedlich hoch sein, so entsteht ein besonders üppiges Gesamtbild. Darüber hinaus benötigst Du außerdem Dekomaterial wie Servietten, Papierspitze, Tüll, Schleifenbänder und eventuell sogar Kerzenhalter mit Kerzen.

Comments are closed.