Sollen wir unsere Hochzeitseinladung selbst gestalten?

Die meisten Paare legen heutzutage besonderen Wert auf die einheitliche Gestaltung eines Hochzeitsdesigns – von der Einladung bis hin zum Tischschmuck. Dieses einheitliche Bild, auch roter Faden genannt, macht jede Hochzeit zu einem besonders harmonischen Hingucker.

Die Hochzeitseinladungen sind der erste Berührungspunkt den eure Gäste mit eurer Hochzeit haben. Beim Anblick schöner Hochzeitseinladung steigt die Vorfreude auf den Tag und die Gäste bekommen einen ersten Eindruck eures Hochzeitsdesigns. Umso wichtiger ist, dass die Einladungen eurem Stil und Charakter wiederspiegeln.

Wir empfehlen unser Engagement-Shooting für Eure Hochzeit, da Ihr dann echt tolle Fotos für Eure Einladungen habt und Ihr damit der Hochzeitseinladung mit Euren Fotos eine besondere persönliche Note geben könnt.

Wie gehen wir an das Thema Hochzeitseinladungen heran?

Zunächst solltet ihr euch Gedanken machen, ob das Hochzeitsdesign von euch selbst, oder von professionellen Anbietern gestaltet werden soll. Als Hochzeitsfotografen unterstützen wir Euch natürlich gerne bei der Gestaltung. Bräute die besonders kreativ sind und eine Affinität für das Thema Design, Dekoration & Papeterie haben, entscheiden sich oft dafür die Gestaltung des Hochzeitsdesigns selbst in die Hand zu nehmen. Was dabei allerdings nicht vergessen werden sollte, ist der zeitliche Aufwand der mit der Vorbereitung und Gestaltung Hand in Hand geht. Alternativ zur Do-it-yourself-Variante (DIY) gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter, die sich dem Thema widmen.

DIY-Lösungen

Eine Vielzahl an Online-Plattformen bieten eine einfache Einladungsgestaltung mit Vorlagen an. Ein empfehlenswertes Beispiel dafür ist die Kartenmacherei. Auf dieser Website findet ihr jede Menge standardisierter, liebevoller Einladungsdesigns mit verschiedenen Farbkombinationen und Papierqualitäten zur Auswahl. Somit können die standardisierten Formatvorlagen ein Stück weit personalisiert werden. Trotz der zahlreichen Möglichkeiten lassen diese Anbieter allerdings in den seltensten Fällen maßgeschneiderte Einladungen zu. Falls ihr also nach einem individuellen Design sucht, empfehlen wir, euch von einem Hochzeitsgrafiker oder eben von Eurem Hochzeitsfotografen (idealerweise uns :-)) unterstützen zu lassen.

Verlasst euch auf einen Experten

Der große Vorteil eines Hochzeitsgrafikers: Er/Sie kann euch maßgeschneiderte Lösungen anbieten – euer ganz persönliches Wunschdesign für euren großen Tag. Neben dem Design, weiß ein erfahrener Hochzeitsgrafiker auch ganz genau welche Informationen in einer Einladung verpackt werden sollten und worauf geachtet werden sollte. Somit ist versichert, dass eure Gäste mit den nötigen Details versorgt sind und unnötige Rückfragen ausbleiben. Sobald die Hochzeitseinladungen fertig sind, wird die weitere Papeterie (Tischkärtchen, Menükarten, Sitzplan, Wunschkärtchen, etc.) im passenden Design gestaltet – ein Vorteil, der bei Online-Anbietern nur in den seltensten Fällen möglich ist. Im Optimalfall stehen der/die GrafikerIn in Kontakt mit der Floristin bzw. Dekorateurin. Somit ist garantiert, dass sich Deko, Blumen und Papeterie wunderbar ergänzen und einen atemberaubenden Eindruck hinterlassen.

Comments are closed.