Hochzeit im Freien – was man an der frischen Luft beachten sollte

Wenn Ihr Eure Hochzeit plant, denkt Ihr bestimmt auch an romantische oder lustige Fotos von diesem Event. Die passionierten Hochzeitsfotografen von Itsyourday werden häufig damit beauftragt, Erinnerungsfotos im Rahmen der Hochzeitsfeier zu schießen. Natürliche und lockere Fotos, die draußen aufgenommen werden, liegen im Trend. Doch gibt es bei Outdoor-Fotos verschiedene Aspekte zu berücksichtigen.

Professionelle Fotografen mischen sich unter die Gäste

Alle Hochzeitsfotografen von Itsyourday sind Freiberufler mit großem Spaß an ihrer Arbeit. Sie fordern niemanden auf zu posieren, sondern fangen besondere Momente mit der Kamera ein. Das Hochzeitspaar kann sich darauf verlassen, dass die Fotokünstler mit sicherem Blick die schönsten und berührendsten Motive wahrnehmen. Sie begeistern sich für Hochzeiten und wollen Fotos für die Ewigkeit schaffen.

Zu welcher Jahreszeit soll Eure Hochzeit im Freien stattfinden?

Wollt Ihr im ersten Grün des Frühlings heiraten? Der Mai ist nach wie vor der beliebteste Monat für Eheschließungen. Sucht Euch im Frühjahr eine Location mit vielen Laubbäumen oder Blumenbeeten aus. Birkengrün und Tulpen ergeben eine zauberhafte Kulisse für ein Brautpaar und für kleine Beobachtungen am Rande der Hochzeitszeremonie. Leichter Frühlingswind lässt das Brautkleid anmutig flattern, und die Sonne beleuchtet den Hochzeitstag auf unvergleichliche Weise.

Wählt Ihr eine rustikale Umgebung wie einen Guts- oder Bauernhof, oder feiert Ihr Eure Hochzeit im Garten oder auf der Terrasse eines Restaurants oder Wirtshauses? Hier kommt es darauf an, die Dekoration und das Speisenangebot passend zur Jahreszeit auszuwählen. Eure Garderobe für Euren Ehrentag stimmt Ihr ebenfalls auf den Frühlingsmonat ab. Der Hochzeitsfotograf oder die Hochzeitsfotografin wird überall Motive entdecken: Euch verliebt miteinander oder scherzend mit Euren Gästen, Impressionen von der Gästeschar, Details wie ein Blumenbukett, ein über den Stuhl geworfener Schal oder eine Blüte. Die Ideen für attraktive Bildmotive reißen nicht ab.

Eine Hochzeit im Sommer kann ein rauschendes Fest im Freien werden – vielleicht an einem Gewässer in reizvoller landschaftlicher Umgebung oder in einem Schlosshof. Die Hochzeitsgesellschaft wird in leichter Kleidung erscheinen, und möglicherweise gibt es schicke Hüte und sexy Sandaletten zu fotografieren. Ihr sorgt für erfrischende Getränke und Speisen, die in sommerlicher Wärme nicht ungenießbar werden. Der Blumenschmuck kann üppig ausfallen und damit dem Hochzeitsfotografen oder der Hochzeitsfotografin zusätzliche dekorative Motive bieten. 

Hochzeiten in den Monaten September, Oktober oder November erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Im Herbst sagen immer öfter Brautleute Ja. Vielleicht möchtet Ihr ja sichergehen, dass Eure Gäste an Eurem Hochzeitstag nicht verreist sind. Oder Ihr habt Euch im Herbst kennengelernt und möchtet aus emotionalen Gründen unbedingt in dieser Jahreszeit heiraten. Natürlich gilt es einige Vorkehrungen wie Zelte oder Heizstrahler zu treffen, damit Eure Hochzeitsgäste bei einer Feier im Freien nicht frieren müssen.

Plan B für Euer Hochzeitsfest bei schlechtem Wetter

Selbst bei günstigen meteorologischen Prognosen schlägt das Wetter manchmal Kapriolen. Niemand möchte ein pudelnasses Brautpaar erleben oder die Gäste einem starken Sturm oder unerträglicher Hitze aussetzen. Es empfiehlt sich also, nicht an Orten zu feiern, in deren Umgebung sich kein einziges schützendes Dach oder ein Zelt befindet. Eine geräumige Scheune reicht vielleicht schon aus, damit sich alle bei Regen unterstellen können. Musik und Tanz finden in den unterschiedlichsten Gebäuden eine originelle Kulisse. Ein wenig Vorbereitungszeit gehört dazu, alles entsprechend zu organisieren und den „Wetterfrosch“ aufmerksam zu beobachten. Die Hochzeitsfotografen von Itsyourday kennen die Probleme mit überraschenden Wetterwechseln und stellen sich bei ihren Outdoor-Shootings darauf ein.

Hochzeit im Schloss Laudon

Wie viele Personen sollen mit Euch feiern?

Diese Frage enthält Zündstoff, denn in diesem Punkt gehen die Ansichten häufig stark auseinander, oft bereits beim Brautpaar. Nur Familie und die engsten Freunde einladen? Oder lieber auch Bekannte vom Sport und aus dem Job oder nette Nachbarn dabei haben? Keine oder möglichst viele Kinder sowie die Senioren unter den Angehörigen einladen? Ihr müsst bei der Gäste an vieles und an viele denken. Letztlich bleibt es immer Eure Entscheidung, wie groß Euer Hochzeitsfest ausfallen soll. Genau wie die Überlegung, ob Ihr Euch nur standesamtlich oder auch kirchlich trauen lassen wollt. Hochzeitsfotografen von Itsyourday kennen sich mit Hochzeiten im ganz großen Stil aus. Doch einer kleinen, aber feinen Vintage Hochzeit oder einer romantischen Boho Hochzeit entstehen ebenfalls wunderbare Fotos für Eure Alben und Fotobücher. Ein Tipp: Zählt mal durch, wie viele Gäste Euch auf Anhieb einfallen. Sind es mehr als 50, solltet Ihr vielleicht zu sieben beginnen. Eventuell erst bei 100 oder auch schon bei 20.

Eure Hochzeit im rechten Licht

Gute Lichtverhältnisse sind das A & O für Hochzeitsfotos, die Ihr Euch immer wieder anschauen mögt. Wenn die Party nach Eintritt der Dunkelheit startet, könnt Ihr für Fackeln, Lampions und Scheinwerfer sorgen. Wollt Ihr exzellente Aufnahmen mit einem intimen Touch, vereinbart ein separates „Boudoir“-Fotoshooting. Manche Bräute zeigen sich gern in sinnlichen Dessous zur Feier des Tages. Stressfreie Aufnahmen von einem Brautpaar bei bester Ausleuchtung gelingen außerdem bei einem „After Wedding Shooting„. Dafür könnt Ihr Eure Hochzeits-Outfits tragen oder Euch für eine andere Art von Kleidung entscheiden. Die Kulisse, in der die Bilder entstehen, spielen natürlich auch eine Rolle. Wo und zu welcher Tageszeit Ihr Euch fotografieren lasst: Gute Lichtverhältnisse wirken sich überall auf die Qualität der Hochzeitsfotos aus.

Sehr zu empfehlen: eine To-do-Liste

Die Planung einer Hochzeit erfordert eine Menge Überlegung und Abwägung. Punkt für Punkt zu erledigen und abzuhaken, hat sich bewährt. So behaltet Ihr den Überblick und könnt Euch die Aufgaben sinnvoll aufteilen. Mit den Hochzeitsfotografen von Itsyourday liegt Ihr auf jeden Fall richtig. Denn schließlich wollt Ihr Euch ja lebenslang an diesen Ausnahmetag erinnern und Euch über die gelungenen Hochzeitsfotos freuen.

Jetzt Eure Hochzeit anfragen!

weitere Artikel zu unseren Hochzeitsshootings findest Du hier:

Hochzeitsfotos im Volksgarten Wien

Hochzeitsfotos im Wiener Volksgarten Wenn Ihr auf der Suche nach einem schönen Ort für Hochzeitsfotos in Wien seid, könnt Ihr mit dem Volksgarten nichts falsch machen. Diesen wunderschönen Park gibt es bereits seit [...]

Hochzeitsfotos im Herzen Wiens

Hochzeit im Herzen Wiens Wenn es um Hochzeitsfotos geht, gibt es keinen schöneren Ort als Wien. Die atemberaubende Architektur und die romantische Atmosphäre der Stadt bieten die perfekte Kulisse für Ihren besonderen Tag. [...]

  • Hochzeit in Schloss Hof

Hochzeitsfotos im Schloss Hof

Hochzeit im Schloss Hof Schloss Hof in Niederösterreich ist ein wunderschöner und historischer Ort für Hochzeiten. Das Schloss wurde im frühen 13. Jahrhundert erbaut und war seitdem Schauplatz unzähliger königlicher Hochzeiten. Auch heute [...]

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.