Ideen zur Gestaltung von Hochzeitskarten

Dankeskarten & Drucksorten

Die Hochzeitseinladung ist die erste offizielle Hochzeitsanzeige

Endlich ist er da, der langersehnte Heiratsantrag. Unmittelbar nach dem “Ja” beginnen auch die wahnsinnig spannenden Vorbereitungen für die Hochzeit und unzählige Gedanken schwirren im Kopf herum. Welches Kleid, welcher Ring, welcher Ort, welche Blumen, die Gästeliste, usw…

Bei allen Dingen können wir Euch leider keine Hilfestellung geben, aber  gewisse Anregungen sind von uns sicher für Euch hilfreich.

Nach der Gästeliste folgen die Hochzeitseinladungen

Unmittelbar nachdem Ihr die Gästeliste fertig habt, solltet Ihr Euch Gedanken über die Hochzeitseinladungen machen. Immerhin sind die Hochzeitseinladungen nach wie vor etwas, das nicht per E-Mail, per Invitation oder gar per Facebook über eine Veranstaltung erstellt wird. Eine Hochzeit ist etwas Traditionelles und genauso sollten auch die Hochzeitseinladungen sein. Ein edles Kuvert mit einer schönen Schleife, wenn diese persönlich übergeben wird, zeigt von Stil und auch von Wertschätzung gegenüber der eigenen Hochzeit.

Was ist nun die perfekte Hochzeitseinladung und wie kann diese denn selbst gestaltet werden?

In der Vergangenheit war die klassische Einladung von der Gestaltung eher einfach, aber auf hochwertigem Papier gehalten. Seit einiger Zeit erfreuen sich jedoch Fotos des verlobten Paares größter Beliebtheit. Ein Engagement-Shooting ist hier eine besonders gute Idee, die entweder ein Freund von Euch oder eben auch ein professioneller Hochzeitsfotograf machen kann.

Aus den besten Fotos Eures Engagement-Shootings könnt Ihr danach die Einladungen, Menükarten, Dankeskärtchen auf der Hochzeit selbst  und schöne Deko-Fotos erstellen bzw. ausdrucken.

Das Farbthema der Hochzeit findet sich auch auf den Einladungskarten wieder

Jede Hochzeit hat Ihre eigene Farbe, umso wichtiger ist es also, dass alle Drucksorten mit dem gleichen Farbton versehen sind um einen durchgängigen Farbton zu gewährleisten. Bei der Farbwahl Eurer Hochzeit ist es besonders wichtig, dass die Farben Eurem Stil entsprechen und diese auch zu Euch passen und gefallen. Nur weil eine Farbe gerade in Mode ist, bedeutet das nicht, dass Ihr für Eure Hochzeitsfotos und Hochzeitseinladungen auch gleich diese Farbe nehmen müsst. Bedenkt immer, bei all der Planung: Es ist Eure Hochzeit!

Hilfe bei der Erstellung der Einladungen und beim Druck geben wir als Fotografen, darüber hinaus gibt es zahlreiche Online-Plattformen, die mit vorgefertigten Templates einfach, schnell und vor allem kostengünstig ein komplettes Portfolio an Drucksorten zur Verfügung stellen. Mit den professionell erstellten Fotos des Engagement-Shootings und einem professionellen Online-Dienstleister (z.B. Die Kartenmacherei – http://www.kartenmacherei.at)  habt ihr eine durchaus gute Wahl getroffen.

Wer aber die Komplettgestaltung auslagern möchte, wendet sich entweder an den Hochzeitsfotografen oder Grafiker des Vertrauens.

Comments are closed.